Flllet40 – Stephan Knecht
Flllet40 – Stephan Knecht

Der Blog vom Unternehmensberater!

Für Gründer:innen, Führungskräfte und Unternehmer:innen im Handel.

Der Marketing-Mix

Anders als der Name es vielleicht vermuten lässt, geht es hier nicht um einen Mix der „Werbesachen“. 

 

Der Burgerbrötchen Effekt

Nein, der Burgerbrötcheneffekt hat nichts mit Ernährung zu tun.

 

Das Verpackungsgesetz und die Bedeutung der verschiedenen Codes

Das „VerpackG“ legt die Anforderungen an die Produktverantwortung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes für Verpackungen fest und damit ist es auch relevant für alle Gründer:innen und Betreiber:innen einen Onlinehandels oder stationären Handels. 

 

Was ist die richtige Rechtsform als StartUp?

Zum Start die richtige Rechtsform auszuwählen ist für viele Gründer*innen fast undurchschaubarer Dschungel. Denn die Wahl der Rechtsform ist von vielen persönlichen als auch finanziellen Faktoren abhängig und beeinflusst viele Aspekte auch erst später. 

 

Finanzierung durch Banken!

Wenn DU heute ein Unternehmen gründen oder unternehmen will, kommst du „eigentlich“ ohne eine Finanzierung durch eine klassische Hausbank nicht weiter…es sei denn, du hast geerbt, eine fette Abfindung bekommen oder jemand aus deinem Umfeld gibt dir die Kohle! 

Handelswissen: Der Diderot- Effekt

Der Diderot-Effekt ist ein Begriff aus der Konsumforschung und wird heute im Onlinemarketing und in Sozialen Netzwerken gezielt angewandt.

Unternehmerwissen Steuern

Quizfrage: Was muss am 10.jeden Monats bezahlt werden?

 

Die Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteuer-Anmeldung sowie die Zahlung der beiden Steuern gehört zu den regelmäßig wiederkehrenden Pflichten eines jeden Unternehmers. 

 

 

Wie berechnet sich die Gewerbesteuer?

Nach § 1 Gewerbesteuergesetz erheben die Gemeinden die Gewerbesteuer. Sie legen dafür einen Gewerbesteuerhebesatz fest, der für alle in der Gemeinde vorhandenen Unternehmen gleich sein und mindestens 200 % betragen muss.

Was ist eigentlich der Rohertrag

Eine sehr einfache und vorallem schnelle Gegenüberstellung von 

Umsatz und Wareneinsatz (Wareneinkauf) 

 

ist der Rohertrag. 

Als eine absolute Kennzahl dargestellt, die sich als Differenz aus Umsatzerlösen und Wareneinsatz ergibt, gibt sie sofort und schnell Auskunft darüber, was an Ertrag „übrig“ bleibt um ALLE anderen Kosten zu bezahlen. 

Kundenstopper: Schilder, Plakate und Co.!

Kundenstopper gehören zum Handel und zur Gastro einfach dazu. Jeder kennt sie von der Strasse, aus Einkaufszentren, Passagen oder Bummelmeilen. Mal als Blumenkübel, als Beach-Flagg, als Dach- oder A-Aufsteller oder als Fahrradständer. 

 

Seite 1 von 12

  • Trainer dvct zertifiziert
  • BG Start! Bürgerschaftsgemeinschaft Hamburg
  • BAFA: Förderung unternehmerischen Know-hows
  • Handelsverband Nord