Flllet40 – Stephan Knecht
Flllet40 – Stephan Knecht

Der Blog vom Unternehmensberater!

Für Hilfesuchende im Einzelhandel, Führungskräfte und Existenzgründer

Zurück

EC und Kreditkarten Zahlung nicht möglich!

 

 

Ich erlebe das leider immer wieder im Handel, an der Tankstelle und ganz oft zum Wochenende in der Gastronomie…“EC und Kartenzahlung heute nicht möglich!“

Meist in krakeliger Handschrift auf einen Pappteller geschrieben und schnell an die Türe geklebt. Neulich war im schönen Spätsommerherbst 2018 an der Ostseeküste in Mecklenburg in einem Bistro/Restaurant, die aufgrund des enorm schönen Wetters wahnsinnig viele Eisbecher und so gut wie kein warmes Essen verkauft haben. Beim Blick in die Speisekarte blieb mir fast das Vanilleeis stecken, denn was da stand, habe ich so noch nicht gesehen…:

Da steht doch tatsächlich in der Karte in ROT geschrieben, also dauerhaft so gewollt, „EC- und Kreditkarten Zahlung nicht möglich!“ Um das abzumildern gab man(n) sich dann noch einen Gag: Inklusive Märchensteuer…Wahnsinn! Ich konnte mich kaum halten.

Ich will jetzt gar nicht die Statistik rausholen und  bemühen, wonach mittlerweile mehr als 30 % im Handel mit EC Zahlungen gemacht werden, bei über 100,-€ Bons sogar noch wesentlich mehr. Ich will auch gar nicht auf die technische Seite hinweisen, dass heutzutage nur ein stabiles WLAN Netz notwendig ist und das ja wirklich auch jeder standardmäßig hat. 

Also, entweder ist hier echte Dummheit unterwegs, oder jemand hat sich nicht um Alternativen bemüht. Es gibt noch eine andere Variante, die betrifft eher aber das Thema Banken und/oder Finanzamt, weshalb dieser Betrieb keine EC Zahlung akzeptieren mag. Um punkt 1 und 3 sollen sich andere kümmern, weshalb ich hier mal kurz kostengünstige Alternativen zu den herkömmlichen EC Cash Geräten der beiden großen Anbietern und der Banken geben mag:

 

Variante 1: SUMUP

Das relative junge Unternehmen bietet für 39,-€/29,-€ ein kleines, feines Kartenterminal an, mit dem sich alle Karten akzeptieren lassen, in Verbindung mit einem Smartphone oder Tablet. Keine Grundgebühr, keine Einrichtungskosten und vorallem keine vertragliche Laufzeit. Die Transaktionsgebühr liegt bei mindestens 0,95% bei EC Karten und bei 2,75% bei Kreditkarten. Die Einrichtung auf der Weboberfläche dauert ca 5-8 Minuten und los gehts…Support ist auch mit drin und der Kunde bekommt auf Wunsch per SMS oder E-Mail einen Bon. So gehts…

www.sumup.de

 

Variante 2: iZettle

Gleiches Prinzip wie oben, gleiche Kostenstruktur und die selben Kosten für das Gerät, Derzeit hab iZettle etwas die Nase weiter vorn, wenn es um die Hardware sprich komplette Kassenlösung und Schnittstellen für den ECommerce geht.

www.izettle.com

 

Damit gibt es derzeit schonmal mindestens zwei stabile, transparente und sichere Bezahlvarianten, die als echte Alternativen zu den bisherigen hässlich grauen und oft kabelgebundenen teuren EC Terminals der großen Anbietern zu finden sind.

Allein die Tatsache, dass ich keine Vertragslaufzeit habe, macht es für Gründer oder Saisongeschäfte eben sehr interessant. Keine Kunden, keine Umsätze - keine Kosten. Damit gibt es ehrlicherweise keine Ausrede und hoffentlich auch keine „Pappschilder“ mehr mit dem Hinweiss…EC nicht möglich;-)

 

 

Zurück

  • Trainer dvct zertifiziert
  • BG Start! Bürgerschaftsgemeinschaft Hamburg
  • BAFA: Förderung unternehmerischen Know-hows
  • Handelsverband Nord