Flllet40 – Stephan Knecht
Flllet40 – Stephan Knecht

Der Blog vom Unternehmensberater!

Für Hilfesuchende im Einzelhandel, Führungskräfte und Existenzgründer

Zurück

Geht Nachhaltigkeit auch im Ladenbau

Impressionen von der Euroshop Messe 2020

Geht Nachhaltigkeit auch im Ladenbau? Ab wann ist denn ein Ladenbau nachhaltig? 

Diese Fragen kann jeder Händler und/ oder Ladenbauspezialisten wie tegometall schnell beantworten. Wenn nämlich die Regalteile, Bauteile auch nach Jahren noch funktional sind, nicht abgekratzt, nicht abplättern, durchgeschubbert sind und deshalb neue Teile gekauft werden müssen. Nachhaltigkeit bedeutet auch, dass ich mit einem bestehenden System mich schnell an neue Produktgruppen oder Platzierungen anpassen kann, ohne das bestehende über Bord oder in den Müllcontainer schmeissen muss.

Ich persönlich habe in den letzten 20 Jahren mit diversen guten wie sehr guten Regalteile Herstellern zu tun gehabt. Deshalb rate ich heute auch Gründern immer auf ein System zurück zu greifen, bei dem ich eine Nachkaufgarantie habe. Das ist Nachhaltigkeit, wenn ich auch noch nach 10 oder 15 Jahren einzelne Teile nachkaufen kann und die passen dann auch noch! Wenn ich jetzt noch auf ein System zurück greife, für das es einen riesigen Anbietermarkt für die unterschiedlichsten Systemanforderung gibt, perfekt. Dann kann ich für jede Branche und jedes Produkt mir Haken, Schienen, Halterungen, Scannerschienen, Beleuchtung usw. dazu kaufen. Das ist definitiv bei tegometall, einem der am meisten kopierten Hersteller, gegeben.

Seit vielen Jahren gibt es die Metallteile sowohl in unterschiedlichen Farben und Digitaldruckmotiven, als auch in diversen Holzmaserungen. So ist der Standard Kunde nicht in der Lage zu erkennen, ob das nun Holz oder Metall ist. 

Neu sind deshalb auch Schüttenvarianten für kleinere Bäckereien, SB Backstationen oder Cafés. 

Achja, und Nachhaltigkeit heisst für mich auch, wenn ich dann doch mal was nachkaufen will, gibt es nicht nur die Hersteller, sondern auch einen unfassbar großen Gebrauchtteile-Handel auf diesem Gebiet. Hier kann ich nicht nur einzelne Teile nachkaufen, sondern auch, wenn ich meine Retalteile los werden will, einen professionellen Markt finden, der diese Teile auf- bzw. ankauft.

Damit wird alles wieder in den Kreislauf zurück geführt und Existenzgründer können durchaus auf preiswerte Profiregalteile zurück greifen, als auch Händler, die ihre Regalteile erneuern müssen, finden einen Abnehmer. 

 

 

Zurück

  • Trainer dvct zertifiziert
  • BG Start! Bürgerschaftsgemeinschaft Hamburg
  • BAFA: Förderung unternehmerischen Know-hows
  • Handelsverband Nord