Flllet40 – Stephan Knecht
Flllet40 – Stephan Knecht

Der Blog vom Unternehmensberater!

Für Hilfesuchende im Einzelhandel, Führungskräfte und Existenzgründer

Zurück

Das Rockefeller Prinzip

Unter „Rockefeller-Prinzip“ wird eine durch John Davison Rockefeller Sr.(1839-1937) bekannt gewordene Masche verstanden. Er war ein US-amerikanischer Unternehmer, erster Milliardär der Weltgeschichte und gilt als der reichste Mensch der Neuzeit. J.D. Rockefeller war Mitbegründer einer Erdölraffinerie, aus der 1870 die Standard Oil Company hervorging.

Als Rockefellerprinzip wird eine Marktstrategie bezeichnet, bei der ein Produkt hohe Folgekosten auslöst, über die der Produktverkäufer den Hauptteil seines Gewinns erzielt. Denn es wird John D. Rockefeller nachgesagt, er habe seine Öllampe kostenlos oder sehr günstig vermarktet, um über die notwenigen und unvermeidbaren Nachkäufe von Brennöl einen dauerhaften Absatz seines Öls sicherzustellen.

In der heutigen haben wir diese Strategien bei vielen weiteren Produkten, zum Beispiel bei Kaffeeautomaten und Kapseln. Oder Tintenstrahldruckern und Druckerpatronen, Trinkwassersprudler und CO2 Kartuschen, sowie Wasserfilter und deren Kartuschen. Auch sehr beliebt ist diese Strategie bei Nassrasierern und deren Ersatzklingen.

Der „neuste heisse Scheiss“ derzeit sind Elektroautos, die bereits ab 40-60,-€ monatlicher (Leasing) Miete zu haben sind…allerdings kommt dann noch eine gepfefferte „Batteriemiete“ oben drauf, die oft bei 2-3 fachen der monatlichen Miete des PKW’s liegt.

 

Zurück

  • Trainer dvct zertifiziert
  • BG Start! Bürgerschaftsgemeinschaft Hamburg
  • BAFA: Förderung unternehmerischen Know-hows
  • Handelsverband Nord